Epilepsie

Die Epilepsien sind dadurch gekennzeichnet, dass anfallsweise Störungen auftreten. Diese sind fast immer verbunden mit Bewusstseinsstörungen und/oder anderen anfallsartigen motorischen und sensiblen Begleiterscheinungen.
 
Ursache ist ein gestörter Erregungsvorgang im Gehirn, der sich häufig auch im EEG darstellen lässt. Eine Ursache für den gestörten elektrischen Erregungsvorgang ist häufig nicht feststellbar. Gelegentlich können Entwicklungsstörungen des Gehirns oder Narben oder Durchblutungsstörungen und andere strukturelle Veränderungen oder auch Stoffwechselstörungen als Ursache festgestellt werden.
 
Die Epilepsie wird mit Medikamenten, die den elektrischen Erregungsvorgang des Gehirns stabilisieren, behandelt.

Top