Schizophrenie

Die Schizophrenie macht sich durch Basissymptome bemerkbar, wie eine Störung des Denkens, des Antriebes und der Stimmungslage. Begleitend treten wahnhafte Wahrnehmungen auf, wie z.B. Ängste, beobachtet oder verfolgt zu werden. Begleitend kann auch Stimmenhören hinzutreten.
 
Ursache der Erkrankung ist ein gestörter Botenstoffwechsel. Derzeitig wird eine Störung im Dopaminsystem angenommen.
 
Die Behandlung der Schizophrenie wird durch Medikamente vorgenommen, sog. Neuroleptika, die das Dopaminsystem wieder stabilisieren. Begleitend können manchmal auch rehabilitative Maßnahmen und auch stützende psychotherapeutische Gespräche sinnvoll sein.

Top