Technische Untersuchungen

EEG (ElektroEncephaloGraphie)
 
Es wird mit Elektroden und einem entsprechenden Verstärker die bioelektrische Aktivität des Gehirns registriert und aufgezeichnet. Diese Untersuchung ist unschädlich, schmerzlos und kann beliebig oft wiederholt werden.
 
Das EEG gibt u.a. Aufschluss über Strukturveränderungen des Gehirns, beispielsweise ausgelöst durch Durchblutungsstörungen, oder auch Hinweise auf Hirnschädigungen, die durch eine Entzündung, Stoffwechselkrankheiten oder Vergiftung ausgelöst sind.

Top